Aktuelle Hinweise aus dem Pfarrbrief:

 

 

Zurück zum Pfarrbrief Mitterteich


Zurück zum Pfarrbrief Steinmühle

 

„Institutionelles Schutzkonzept“




Aus dem Pfarrbrief 10. 11.   Woche -2024


Altkleidersammlung: 23. März 2024 – Säcke gibt es in der Kirche bzw. im Pfarramt.

Seniorenkreis: Tagesausflug am 25. April 2024 ins Glasdorf nach Arnbruck im Bayr. Wald mit Vorführung in der Schaubläserei – Anmeldung im Pfarramt (Tel. 1279)

Ergebnis Fastenessen: 800,-- € (zu Gunsten Fastenaktion Misereor)

Wir suchen dringend zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Reinigungskraft für unsere Kirche in Mitterteich ( 4 Std. wöchentlich) – nähere Auskunft in der Sakristei oder im Pfarramt (Tel. 1279)

Gebetsanliegen Papst Franziskus für März:
Wir beten, dass diejenigen, die in verschiedenen Teilen der Welt ihr Leben für das Evangelium riskieren, die Kirche mit ihrem Mut und ihrer missionarischen Begeisterung anstecken.


Aufruf der deutschen Bischöfe zur Fastenaktion Misereor 2024
Liebe Schwestern und Brüder,
In der diesjährigen Misereor-Fastenaktion kommen Kleinbäuerinnen und Kleinbauern aus Kolumbien zu Wort. Sie sprechen von ihrer Gemeinschaft und Naturverbunden-heit, aber auch von ihrer Unsicherheit und Existenzangst. Das Leitwort der Fasten-aktion lautet „Interessiert mich die Bohne“. Kaffeebohnen und Hülsenfrüchte sind in Kolumbien wichtige Handelsgüter und landestypische Grundnahrungsmittel. Mit dem Leitwort werden aber nicht nur diese Nahrungsmittel in den Blick genommen, es kann auch als Anfrage an uns selbst verstanden werden: „Interessiert mich die Bohne – Fragezeichen?“ Interessieren uns das Leben und die Zukunft der Kleinbauern? Lassen Sie uns Interesse zeigen, Anteil nehmen, zuhören und durch unsere Spenden deutlich machen: Ja, uns interessiert die Bohne, uns interessiert die Arbeit der Menschen in der kleinbäuerlichen Landwirtschaft, die sich um die Natur und ihre Existenz sorgen!
Für das Bistum Regensburg - Bischof von Regensburg




Aus dem Pfarrbrief 8.   9.   Woche -2024

2. Kommunionelternabend am 08.03.2024 um 19:00 Uhr im Josefsheim

Für Ehejubilare (25 – 40 – 50 – 55 – 60) die einen Dankgottesdienst mit Bischof Rudolf Vorderholzer im Dom zu Regensburg mitfeiern möchten, gibt es 2 Termine:
Sonntag, 23. Juni und Sonntag 30. Juni jeweils um 10.00 Uhr. Anschließend gibt es die Möglichkeit zum Mittagessen und zur Begegnung im Kolpinghaus. Anmeldeformulare gibt es im Pfarrhof.

Der Förderverein für Kirchenmusik bietet Samstag und Sonntag (02. und 03. März 2024) jeweils zu den Gottesdiensten einen kleinen Frühlingsgruß „Frühling to go“ zum Verkauf an. Die Gläser sind mit bunten Frühlingsblumen bepflanzt.


19.05.2024 (Pfingstsonntag) - Jugendtag auf der Luisenburg: Gottesdienst um 10:30 Uhr – von 12:00 bis 15:30 Uhr „Jahrmarkt der Jugend“ mit verschiedenen Essenständen, Spiel und Spaß



Aufruf des Bischofs zur Caritas-Frühjahrssammlung 2024
Miteinander. Füreinander.
Dieses Grundverständnis findet sich wieder im Leitbild unserer Caritas. Der Mensch ist nach Gottes Bild geschaffen, heißt es da, dies gibt ihm seine Würde und seinen Wert.
Für diese Würde des Menschen stehen wir ein. Die Caritas setzt den christlichen Auftrag der Nächstenliebe in tätige Nächstenliebe um. So lautet das Motto der Caritassammlung in diesem Jahr. Wer Hilfe nicht dem Zufall überlassen will, muss sie organisieren und institutionalisieren. Von den Geldern der Caritassammlungen gehen 50 Prozent an die diözesane Caritas und 50 Prozent verbleiben hier in der Gemeinde für Nothilfen und karitative Projekte. Ich danke allen Frauen und Männern, die sich hier einbringen und sozial engagieren. Sie sind das Gesicht des Füreinanders und des menschlichen Miteinanders. Caritas hilft. Danke für Ihre Unterstützung.
Bischof von Regensburg




Aus dem Pfarrbrief 6.  7.   Woche -2024


Am 27.01.2024 wurde in Mitterteich getauft: Franz Männer

Ein ganz großes Vergelts Gott sagen wir unseren Sternsingern und Ihren Helfern.
Bedanken möchten wir uns noch bei Euch allen für die Spenden - Mitterteich 5.923,- € und Steinmühle 1.525,- €.

Ab dem 16. Februar bitten wir die Caritas-Sammler/Austräger die Unterlagen im
Pfarrbüro bzw. in der Sakristei abzuholen.

Termine Glaubensseminar: jeweils um 19:00 Uhr im Josefsheim (Pastoralreferent Martin Winter)
22.02.2024, Fastenzeit – Interessiert mich nicht die Bohne?
14.03.2024, Verlässt Gott die Kirche?

Roter Faden durch die Fastenzeit: Kinder und Erwachsene können wieder farbige Bänder mitnehmen für den Palmbüschl


Hausgottesdienst in der österlichen Bußzeit (19.02.2024) – liegen in der Kirche aus.

Man kann sich immer noch anmelden für den Brautleutetag am 2. Fastensonntag (25.02.) von 9.00 bis 16.00 Uhr im Josefsheim Mitterteich (Anmeldung: Tel. 1279)

Geistzeit: Zisterzienserinnen-Abtei Waldsassen: Am 1. Fastensonntag, 18.02.2024
Um 19:30 Uhr in der Klosterkirche + Kreuzgang der Zisterzienserinnen-Abtei Waldsassen. Thema: Steh auf!, musikalische Gestaltung: Chor Cantora aus Tirschenreuth

Gebetsanliegen Papst Franziskus für Februar:
Wir beten, dass unheilbar kranke Menschen und ihre Familien immer die notwendige Pflege und Begleitung erhalten, sowohl in medizinischer als auch in menschlicher Hinsicht.

Wie alle Jahre laden wir am Sonntag nach Ostern (heuer der 07. April) ganz herzlich ein zur Jubelkommunion. In Mitterteich sind die Jahrgänge eingeladen, die 25, 40, 50, 60, 70 und 80 – jähriges Jubiläum feiern.
In Steinmühle alle die 10, 25, 50, 60, 70, 75 und 80 -jähriges Kommunionjubiläum haben. Damit wir rechtzeitig planen können, wäre es gut, wenn in nächster Zeit jeweils 1 Vertreter des Jahrgangs sich im Pfarramt (Tel. 1279) melden würde.




Aus dem Pfarrbrief 4  5   Woche -2024

Am Schriftenstand finden Sie derzeit das Sonderblatt:
Getaufte und Verstorbene des Jahres 2023 aus unserer Pfarrei

Dankeschön dem Kath. Frauenbund Mitterteich und der Gymnastikgruppe von Frau Fennerl,
die sich jeweils mit einer Spende von 300,-- € an den Unkosten für das Josefsheim beteiligt haben.

Dienstag, 06. Februar um 14:00 Uhr im Josefsheim findet das Faschings-Kaffeekränzchen des Frauenbund Mitterteich und Seniorenkreis statt – es kommt der bayr. Witzemeister und G´stanzlsänger Lucky -
    (mit Maskenprämierung)

Faschingstanz am Freitag, 09. Februar um 20:00 Uhr im ATS-Sportheim.
Der Kindergarten St. Hedwig läd herzlich ein.


Wir sagen Ihnen allen ein ganz herzliches Vergelts Gott…
… den Kindern für die Opferkästchen im Advent:
                                     Mitterteich 150,65 € - Steinmühle 57,73 €
… für das Weihnachtsopfer zugunsten der Aktion Adveniat:
                                     Mitterteich 2.678,64 € - Steinmühle 604,86 €
… für ihr Afrikaopfer am Dreikönigstag:
                                     Mitterteich 369,90 € - Steinmühle 84,41.€


Durch viele Aktionen während des Jahres 2023
unterstützten wir Bischof Moses Prakasam in Indien. Dafür bedankt er sich recht herzlich. In seinem Weihnachtsbrief wünscht er, dass Gott uns mit einem friedvollen und gesundem neuem Jahr 2024 beschenkt.



Aus dem Pfarrbrief 2  3    Woche -2024

Statistik unserer Pfarrgemeinde 2023 Stand 12.12.2023 (in Klammern 31.12.2022)
Mitterteich: Katholiken 4195 (4288) - Trauungen 3 (2) – Taufen 30 (33) – Kommunion-kinder 34 (23) – Kirchenaustritte 30 (81) – Wiederaufnahmen 2 (1) – Beerdigungen 59 (60)
Steinmühle: Katholiken 587 (588) - Trauungen 1 (1) - Taufen 8 (8) - Kommunionkinder 4 (5) - Kirchenaustritte 1 (12) - Beerdigungen 6 (3)

Das Pfarrbüro ist bis zum 08. Januar 2024 geschlossen.

Ehevorbereitungstage 2024:
14.01. in Waldsassen (Tel. 09632/1387)
25.02. in Mitterteich (Tel. 09633/1279)
13.04. in Marktredwitz Herz Jesu (http://www.keb-wunsiedel.de/projekte/eheseminare)
21.04. in Tirschenreuth (Tel. 09631/1451)

Termin für die Firmung 2024 in Mitterteich: Für die Pfarreiengemeinschaft
Mitterteich-Leonberg, Pechbrunn und die Schule der Lebenshilfe am 06. Juli 2024 (Firmspender Bischof Dr. Moses Prakasam). Bitte die fehlenden Firm-Anmeldungen im Pfarrbüro abgeben.

Nächster Termin für die Altkleidersammlung: 23. März 2024

Ein Dankeschön an den Seniorenkreis, der sich mit einer Spende von 200,-- € an den Unkosten für das Josefsheim beteiligt hat.

Das Gebetsanliegen von Papst Franziskus für den Monat Januar:
Wir beten, dass der Heilige Geist uns helfe, die Gabe der verschiedenen Charismen innerhalb der christlichen Gemeinschaft zu erkennen und den Reichtum der verschiedenen liturgischen Traditionen der katholischen Kirche zu entdecken.

Für Steinmühle werden wieder Messintensionen gebraucht

Beim „Adventlichen Singen und Musizieren“ am 10. Dezember 2023 wurde an Frau Dr. Annemarie Schraml für die Feuerkinder eine Spende von 575,-- übergeben.

 



Aus dem Pfarrbrief 52 -1 Woche 2023-2024

Die Sternsinger sind unterwegs in Mitterteich: in allen Straßen und Haushalten am
04. + 05.Januar 2024 (Donnerstag und Freitag)

Seniorenkreis: Das nächste Seniorencafe findet am 18.01.2023 um 14.00 Uhr im Josefsheim zusammen mit dem Frauenbund statt. Thema „Neustart in 2024“ mit Vorstellung des neuen Programms.

Aufruf der deutschen Bischöfe zur Aktion Dreikönigssingen 2024
Anfang Januar werden die Sternsinger wieder in ganz Deutschland unterwegs sein. Sie bringen den Menschen den Segen Gottes und sammeln Spenden für Kinder weltweit. Die Sternsingeraktion steht dieses Mal unter dem Motto „Gemeinsam für unsere Erde – in Amazonien und weltweit“. Damit machen die Sternsinger auf die häufig schwierigen Lebensbedingungen in der Amazonasregion aufmerksam. Denn in diesem einzigartigen Ökosystem werden die natürlichen Ressourcen allzu oft rücksichtslos ausgebeutet
Für das Bistum Regensburg: Bischof von Regensburg

Wir wünschen Ihnen allen Frohe Weihnachten und ein Gutes,
Gesundes und Gesegnetes Neues Jahr 2024




Aus dem Pfarrbrief 50 -51 Woche 2023

Das Pfarrbüro ist vom 20. Dezember bis 05.01.2023 geschlossen

Das Ergebnis der Diaspora-Kollekte: Mitterteich 202,90 € - Steinmühle 98,50 €

Basilika Waldsassen: Am 28.12.2023 um 14.00 Uhr Diözesane Aussendungsfeier
der Sternsinger mit Bischof Rudolf Vorderholzer.

Am Schriftenstand finden Sie das Sonderblatt mit fortgeschickten Messanliegen.


Aufruf der deutschen Bischöfe zur Aktion Adveniat 2023:
Liebe Schwestern und Brüder, jeder sechste Mensch weltweit, der vor Armut, Gewalt und Hoffnungslosigkeit flieht, stammt aus Lateinamerika oder der Karibik. Während viele staatliche Einrichtungen oft tatenlos zuschauen, ist es die Kirche vor Ort, die sich für ein menschenwürdiges Leben der Flüchtlinge einsetzt. Unser Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat unterstützt sie seit Jahrzehnten dabei. Dazu passend steht die diesjährige Weihnachtsaktion von Adveniat unter dem Motto „Flucht trennt. Hilfe verbindet“. An zeigt Adveniat, wie sich Gemeindemitglieder, Ordensleute und Priester mit großem Einsatz um die Flüchtenden kümmern: sei es mit Gemeinschaftsküchen, mit medizinischer Versorgung, mit juristischem, psychologischem oder seelsorglichem Beistand. Angesichts der gestiegenen Flüchtlingszahlen in Lateinamerika und der prekären Lage der Flüchtenden sind die kirchlichen Unterstützungsangebote wichtiger denn je. Deshalb bitten wir Sie um Ihre solidarische und großzügige Spende bei der Weihnachtskollekte, die den Projekten von Adveniat zugutekommt. Zeigen Sie sich den armen Menschen in Lateinamerika und der Karibik verbunden, auch durch Ihr Gebet!
Für das Bistum Regensburg Bischof von Regensburg



Aus dem Pfarrbrief 48 -49 Woche 2023

Hausgottesdienste im Advent: An den Schriftenständen bzw. an den Weihwasserkesseln finden sie die Vorlagen. Sie können so viele Exemplare mitnehmen wie Sie brauchen. Neben einer Familien Andacht finden Sie dort auch eine gute Vorlage für den Hl. Abend zuhause!

Bei der letzten Altkleidersammlung im Oktober wurden in den 3 Pfarreien insgesamt
4,4 t gesammelt. Der Erlös von 1.299,20 € kommt Bischof Moses zu Gute für seine Sozialprojekte in Indien.

Familiengottesdienst im Advent:
An den Adventsonntagen lernen wir jeweils die Heilige Barbara, den Bischof Nikolaus
und den Heiligen Johannes kennen.

Gebetsanliegen von Papst Franziskus für Dezember:
Beten wir für die Menschen, die mit Behinderungen leben, dass sie im Zentrum gesellschaftlicher Aufmerksamkeit stehen und ihnen von Einrichtungen inklusive Angebote gemacht werden, die ihre aktive Teilnahme wertschätzen.

„Frauentragen“ im Advent: Bei der großen Marienfigur vorne in der Kirche finden Sie wieder Marienbilder und Texte die man jeweils für 1 oder 2 Tage zum Gebet mit nach Hause nehmen kann.


Die Ergebnisse der Kirchenzählung am 11. und 12. November – Mitterteich: 483 (12%) Mitfeiernde –
Steinmühle: 80 (14%) Mitfeiernde

Geistzeit im Advent „Schenken und beschenkt werden“
Am Sonntag, den 10.12.2023 um 19:30 Uhr in der Klosterkirche Waldsassen mit Lichterprozession durch den Klosterkreuzgang. Musik: Fontana die Vita,
Prediger: Pfarrer Markus Meier (Pfarreiengemeinschaft Klardorf-Wieferlsdorf).

Familien können wieder für die Kinderchristmette mit Krippenspiel in Steinmühle am Sonntag, 24.12.2023 um 16:00 Uhr in der Sakristei bei Frau Tanner Plätze reservieren.




Aus dem Pfarrbrief 46 -47 Woche 2023

Wer beim Krippenspiel am 24.12.23 mitmachen will, soll sich bitte in der Sakristei melden zur Planung.

Sternsinger Mitterteich:
Ministranten, Mädchen und Buben ab der 3. Klasse dürfen in der Sakristei Anmeldungen für die Sternsingeraktion abholen     (liegen vom 05.-26.11.2023 aus).

Ergebnisse WELTMISSIONSSONNTAG: Steinmühle = 40,87 Missio-Kollekte und 157,13 Eine-Welt-Waren – Mitterteich = 1.127,24 €, Missio Kollekte/Spenden und 381,25 Eine-Welt-Waren

Der Nikolaus – Aktion der Pfadfinder (05.12.2023) – Anmeldung: in beide Kindergärten oder bei Fam. Landstorfer (Tel. 09633/8213) ab 18:00 Uhr und über die Homepage: www.dpsg-mitterteich.de

Firmung 2024 in Mitterteich:
Die Schüler der 5. u. 6. Klassen in allen Schularten bilden die neuen Firmlinge. Wer
noch keinen Infobrief erhalten hat und gerne gefirmt werden möchte, bitte im Pfarrbüro
(Tel. 1279) melden.

Firmelternabend: Montag, 13. November 2023 um 19:00 Uhr im Josefsheim.


Aufruf der deutschen Bischöfe zum Diaspora-Sonntag 2023
Die diesjährige Aktion am Diaspora-Sonntag steht unter dem Leitwort: „Entdecke, wer dich stärkt.“ Es geht dabei um die Kraftquellen des Glaubens. Mögen auch die katholischen Christen in der Diaspora solche Kraftquellen finden und pflegen können! Wir bitten Sie anlässlich des Diaspora-Sonntags am 19. November um Ihr Gebet und um eine großzügige Spende bei der Kollekte. Helfen Sie mit, dass unser Glaube überall lebendig bleibt!
Dresden, den 02.03.2023
Für das Bistum Regensburg
Bischof Rudolf von Regensburg


Installation und Empfang von Pfarrer Pollinger
Herzlich bedanken möchte ich mich bei allen Gläubigen der Pfarreien Mitterteich und Steinmühle, dem Kirchenchor, den Vertretern der Stadt, den Vereinen und der Stadtkapelle für den wunderbaren Empfang, den Sie mir
am 22. Oktober 2023 in Mitterteich bereitet haben.
Ihr Pfarrer Oliver P. Pollinger




Aus dem Pfarrbrief 44 -45 Woche 2023

Die Ergebnisse der Caritas-Herbstsammlung: Mitterteich 2.871,55 € und Steinmühle 273,20 €.
Ein großes Vergelts Gott allen Spendern und Helfern!

Gebetsanliegen von Papst Franziskus für November:
Beten wir für den Heiligen Vater, dass er in Erfüllung seiner Sendung die ihm anvertraute Herde mithilfe des Heiligen Geistes begleite.

Wir bitten um die Zahlung des Kirchgeldes für das Jahr 2023:
Das Kirchgeld beträgt 1,50 € pro verdienende Person und wird für die aktuellen Aufgaben der Pfarrei verwendet z.B. Energiekosten, Instandhaltung von pfarrlichen Gebäuden. Das Kirchgeld können Sie im Umschlag (bitte Adresse beilegen) ins Körbchen werfen oder im Pfarrhof abgeben. Sie können das Kirchgeld auch überweisen: Kath. Kirchenstiftung Mitterteich – Volks- u. Raiffeisenbank Nordoberpfalz - Konto: DE 65 7539 0000 0004 2128 43.
Gerne können Sie auch wie gehabt mehr geben. Über diesen Betrag stellen wir Ihnen auf Wunsch eine Spendenquittung aus.
Für Steinmühle werden Infoblätter mit der Kirchgeldbitte dem Pfarrbrief beigelegt!

Reinigungskraft für die Amtsräume im Pfarrhof gesucht - (ca. 2-3 Std. wöchentlich).
Nähere Informationen im Pfarramt (Tel. 1279).






Aus dem Pfarrbrief 42 -43 Woche 2023

Ab 16. Oktober geänderte Gottesdienstzeiten an den Werktagen:
Montag: 18.00 Uhr Hl. Messe
Dienstag: 17.30 Uhr Rosenkranz
Donnerstag: 17.30 Uhr Rosenkranz, 18.00 Uhr Hl. Messe


Am 21./22.10.2023 bei den Gottesdiensten Eine-Welt-Waren-Verkauf.


Aufruf der deutschen Bischöfe zum Weltmissionssonntag 2023:
Liebe Schwestern und Brüder, am 22. Oktober begehen wir in Deutschland den
diesjährigen Sonntag der Weltmission. Weltweit setzen die katholischen Christen mit dieser Solidaritätsaktion ein starkes Zeichen der Nächstenliebe für ihre bedürftigen Glaubensgeschwister. Für viele Menschen in Armuts- und Krisenregionen ist die Kirche die erste und wichtigste Anlaufstelle. In Pfarreien und Schulen, in Ausbildungszentren
und Gesundheitsstationen erfahren sie praktische Hilfe. Oft sind es Ordensleute, Prie-ster und andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kirche, die selbst in Krisenzeiten und während politischer Unruhen vor Ort sind und bleiben. Die Missio-Werke stellen ihre diesjährige Aktion unter das Motto „Ihr seid das Salz der Erde“ (Mt 5,13). Dieses Wort gilt uns allen. Es ist unser gemeinsamer Auftrag, eine Quelle der Hoffnung für andere zu sein. Wir bitten Sie: Unterstützen Sie die Arbeit der Missio-Werke in ihrem weltweiten Einsatz für unsere Schwestern und Brüder – durch Ihr Interesse, Ihr Gebet und eine großzügige Spende bei der Kollekte am Sonntag der Weltmission.
Für das Bistum Regensburg – Rudolf, Bischof von Regensburg.



Aus dem Pfarrbrief 40 -41 Woche 2023

Ab 16. Oktober geänderte Gottesdienstzeiten an den Werktagen:
Montag: 18.00 Uhr Hl. Messe
Dienstag: 17.30 Uhr Rosenkranz
Donnerstag: 17.30 Uhr Rosenkranz, 18.00 Uhr Hl. Messe


Kommunionelternabend am 20. Oktober 2023 um 20 Uhr im Josefsheim, die Kommunioneltern bekommen noch eine gesonderte Einladung

Zu den Schülergottesdiensten sind nicht nur die Kommunionkinder ganz herzlich eingeladen. Auch die übrigen Grundschulkinder oder kleinere Geschwister finden dabei eine gute Möglichkeit, wie sie Gottesdienst kindgemäß mitfeiern können.

Zur Altkleidersammlung am Samstag, 14. Oktober um 9.00 Uhr:
Die Altkleidersammlung gehört zu den regelmäßigen Einnahmen, mit denen wir Bischof Moses in Indien unterstützen. Wir sammeln Bekleidung aller Art, gute tragfähige Schuhe (paarweise gebündelt), Bett- und Haushaltswäsche, Vorhänge, Federbetten im Inlett (alles sauber und gebrauchsfähig!!). Bitte nutzen Sie die Säcke, die in der Kirche oder im Pfarramt ausliegen.


Gebetsanliegen von Papst Franziskus für Oktober:
Beten wir für die Kirche, dass sie auf allen Ebenen einen Lebensstil führe, der von Hören und Dialog geprägt ist, und sich vom Heiligen Geist bis an die Peripherien der Welt führen lässt.


Allerweltskirchweih:

Früher hatten die Dörfer, katholisch oder evangelisch, jeweils einen eigenen Kirchweihtermin. Die Obrigkeit führte statt der Feiern zu unterschiedlichen Terminen die Allerweltskirchweih ein, einen Kirchweihtag für Alle, um das Herumziehen des Gesindes an den Wochenenden – jedem Dorf wurde ja irgendwann gefeiert – zu vermeiden. Den dritten Sonntag im Oktober setzten sie als Termin für die Allerweltskirta (Kirta für Kirchtag). Seit der Aufklärung war dann das Große Kirchweihfest im Gegensatz zum Gedenken an den individuellen Weihetag der Pfarrkirche oder deren Patrozinium landesweit am gleichen Termin einheitlich angeordnet. In weiten Teilen Bayerns, zumal in den flächendeckend katholischen, wurde diese Anordnung auch befolgt, aber wohl nicht in allen
                     (www.brauchwiki.de)



Aus dem Pfarrbrief 38 -39 Woche 2023

Liebe Gemeinde,
wir grüßen Sie alle ganz herzlich und freuen uns auf Begegnungen mit Ihnen.
Gemeinsam wollen wir uns auf den Weg des Glaubens begeben und freuen uns
gemeinsam mit Ihnen unterwegs zu sein. Wir sind gerne da.
Pfarrer                                Pfarrvikar                                   Pastoralreferent
Oliver P. Pollinger               Luke Eze                                   Martin Winter



Blumenspenden für Blumenteppich der Pfadfinder für Erntedank bitte bis 29.09. in der Sakristei abgeben.

Am Samstag 14. Oktober findet in unserer Pfarreiengemeinschaft um 9:00 Uhr wieder
eine Altkleidersammlung statt. Der Erlös kommt Bischof Moses zu Gute.

Am 15. Oktober auf BR1 sind um 12:00 Uhr im Sonntagsläuten die Glocken unserer
Pfarrkirche St. Jakob zu hören.

Aus dem Aufruf der deutschen Bischöfe zur Caritas-Herbstkollekte:
In der kommenden Woche begehen wir den „Caritas-Sonntag“, der uns eindrücklich in Erinnerung ruft, dass Gottes Liebe eine Liebe der Tat ist und unser Glaube ein Glaube in der realen Lebenswelt. Gefeierte Liturgie, Gebet und tätige Nächstenliebe sind Ausdruck unseres Glaubens, der uns verbindet, sei es im hauptberuflichen wie ehren-amtlichen Engagement für Menschen in Not in einer großen Gemeinschaft, die trägt. Für die Umsetzung all dieser Vorhaben bitten wir um Ihre Hilfe. Mit Ihrer großzügigen Spende unterstützen Sie die vielfältigen Aufgaben der Caritas in unseren Pfarrge- meinden und Diözesen. Herzlichen Dank für Ihre finanzielle Zuwendung wie für Ihr Gebet – im Namen der Caritas und im Namen derer, denen dieses Engagement Lebensperspektiven eröffnet.




Zurück zum Pfarrbrief Mitterteich
Zurück zum Pfarrbrief Steinmühle